Wandertag 2010

wandertag2010-02

Deutschland wandert – Deutschland hilft

Unter diesem Motto wandern in ganz Deutschland am 03. Oktober die Vereine des Deutschen Volkssportverbandes. Unter diesem Motto wandern – das heißt konkret: Die Startgelder gehen nicht in die eigene Vereinskasse, sondern kommen dem Mukoviszidose e.V. zugute. Sie helfen mit, das „Haus Schutzengel“ zu finanzieren.

In unserer Region hat sich die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Vereine aus Böblingen, Calw, Esslingen, Reutlingen und Tübingen noch zu einem Mehr entschlossen: Mit dem Einnahmen aus der Bewirtung unterstützen Sie die Mukoviszidose-Ambulanz in Tübingen. So weit die Fakten.

Was damit aber noch gar nicht zur Sprache kommt, ist die außergewöhnliche Solidarität, die Treue und das Mitgefühl, die uns von diesen Vereinen seit vielen, vielen Jahren entgegengebracht werden.  Seit 1998 wird diese Aktion mit einer vollkommenen Selbstverständlichkeit von den Organisatoren, allen voran Herrn Lutz, mit großem Engagement und spürbarer Freude durchgeführt. Ganz zu schweigen von den vielen Helfern im Hintergrund, die sich mit Kuchenbacken und -verkaufen, Essensausgabe, Auf- und Abbau und vielem anderen unermüdlich einsetzen. Dass bei all dieser Arbeit immer noch Zeit bleibt für ein persönliches Gespräch am Infostand, tut mir immer wieder besonders gut. Manch einer will nochmals genauer wissen, was eigentlich die Krankheit Mukoviszidose bedeutet oder erkundigt sich, wie das Leben mit dieser Krankheit im Alltag aussieht.

Auch während des Jahres brechen die Kontakte nicht ab. So besuchte Herr Lutz die Kinderklinik in Tübingen und sprach mit Herrn Professor Stern und Herrn Rottinghaus über die Situation der Mukoviszidose –Versorgung.  Für 2011 ist bereits wieder ein Besuch an der Tübinger Kinderklinik geplant, diesmal auch mit Herrn Seemaier. Er wird zukünftig Herrn Lutz bei der vielen Arbeit beistehen. Wir freuen uns und sind dankbar, dass er das Anliegen von Herrn Lutz, die Mukoviszidose-Ambulanz zu unterstützen, von Herzen mitträgt.  Auch den vielen Wanderfreunden gilt unser Dank, dass sie sich bei jedem Wetter und sei es noch so unwirtlich, für die gute Sache auf den Weg machen.

Und nun nochmals zu den Fakten:  
Mit 52.000€ hat die ARGE in diesen Jahren Kindern und jungen Erwachsenen mit Mukoviszidose geholfen. Diese Fakten zählen! Aber nicht weniger zählt ihr großes Mitgefühl, das Sie uns entgegenbringen!

Danke Herr Lutz. Danke allen Mitorganisatoren. Danke allen Wanderfreunden!

Claudia Cless im Namen der Regionalgruppe Zollernalb-Tübingen des Mukoviszidose e.V. 

Top